(Folge 2 vom "kleinen Blasmusiker": Die Chronik DVD)

Die Blaskapelle Langen-Brombach feiert dieses Jahr ihren 50. Geburtstag. Als Knabenkapelle Langen-Brombach von Heinrich Emig vor einem halben Jahrhundert im Jahr 1964 gegründet, gilt der Leitgedanke von damals immer noch: „Spaß und Freude rund um die Musik für Alt und Jung zu verbreiten und jungen Leuten das Musizieren näher zu bringen.“ Aus der Knabenkapelle von einst ist mittlerweile ein stattliches Orchester mit 62 aktiven Musikern und ein Nachwuchsorchester mit 28 Jugendlichen geworden. Das Repertoire ist auf über 600 Musikstücke angewachsen und deckt nahezu alle Genre der Unterhaltungsmusik ab. Obwohl nur aus Hobbymusikern bestehend, steht das Orchester für professionelle Qualität, gute Unterhaltung und beispielhafte Nachwuchsförderung. Die Blaskapelle Langen-Brombach bereichert damit die Musik- und Kulturszene des Odenwaldkreises und ist auch darüber hinaus ein Aushängeschild für die Gemeinde Brombachtal und den Odenwaldkreis.


Nachfolgende Aufzählung zeigt die wichtigsten Stationen dieser Entwicklung:

2014 50-jähriges Jubiläum der Blaskapelle Langen-Brombach e. V.
2010 Neuer Bühnenrekord mit 59 Musikerinnen und Musikern beim Frühjahrskonzert 2010
2007

Die Pfingstveranstaltung „Musik im Dorf“ am Bürgerhaus wird geboren. Zudem betätigt sich die Blaskapelle beim Tag „Blaskapelle goes Sports“ gemeinsam sportlich aktiv
2004 Das 40-jähriges Jubiläum wird mit der Veröffentlichung der CD „Faszination Blasmusik“ gefeiert
2002 Erster Auftritt beim Kerbfrühschoppen in Ober-Eschbach
2001 Die erste Blaskapellen-Fastnacht im Gasthaus „Zum Löwen“ in Langenbrombach
1999 TV-Aufzeichnung „Hessen á la carte“ im Keilvelter Hof in Unter-Ostern
1996 Erstes Frühjahrskonzert in der Sporthalle Kirchbrombach
1994 30-jähriges Jubiläum und CD-Aufnahme „30 Jahre Musik für Jung und Alt“
1993 Besuch in der Brombachtaler Partnergemeinde La Rivière-des-Corps in Frankreich
1992 Erster Auftritt unseres Nachwuchsorchesters
1990 Erstes Übungswochenende in der Jugendherberge Bad Mergentheim

1989


Helmut Schmied wird Dirigent der Blaskapelle Langen-Brombach.
25 Jahre Blaskapelle Langen-Brombach
wird vom 14.-17. Juli 1989 gefeiert. Zu diesem Anlass wird die erste Kassette der Blaskapelle produziert.
1987 Urlaub in Hafling in Südtirol
1984 Das 20-jährige Jubiläum wird vom 13.-15. Juli 1984 gefeiert
1982 Fotoaufnahmen und Veröffentlichung einer Postkarte
1981 Winterurlaub in Bad Häring
1980 Namensänderung: Aus Jugendblaskapelle wird die Blaskapelle Langen-Brombach
1979 Fahrt nach Schottland: Wir spielen zur Eröffnung der Odenwald-Industrieausstellung in Sterling.
1978 Winterurlaub in Imst
1975 Das erste Heinerfest wird an der Heinerhütte gefeiert
1974

10-jähriges Jubiläum der Jugendblaskapelle Langen-Brombach und Auftritt bei der Grünen Woche in Berlin, wo wir das Land Hessen vertreten und für unsere Odenwälder Heimat werben.
1971 Erstes großes Musikfest vom 31.07.-01.08.1971 am Sportplatz
1970 Namensänderung: Aus der Knabenkapelle wird die Jugendblaskapelle Langen-Brombach
1968

Auftritt beim 100-jährigen Jubiläum des Männergesangvereins Langenbrombach. Erwin Dascher wird Dirigent der Knabenkapelle Langen-Brombach.
1966 Erster Ausflug in die Jugendherberge Lichtenfels in Oberfranken
1965

Erster Auftritt der Knabenkapelle im Frühjahr 1965 anlässlich eines Lieder-nachmittags des MGV Langenbrombach im Gasthaus „Zum Löwen“.
1964

Gründung der Knabenkapelle Langen-Brombach durch Heinrich Emig. Die musikalische Leitung übernimmt Klaus Frister aus Vielbrunn.

 

gefaellt mir
weiterempfehlen
Vereinspartner

 

© 2017 by Blaskapelle Langen-Brombach e. V.